toggle menu

A724 addSWITCH Serie 4

Ventilcontroller - Bewässerungssteuerung

Die RTU A724 addSWITCH Serie 4 steuert bis zu 4 bistabile Magnetventile, liest bis zu 4 Pulsgeber, wie zum Beispiel Wasserzähler mit Reedkontakt und kann darüber hinaus noch einen analogen Sensor, z.B. ein Manometer zur Leitungsdruckkontrolle, erfassen. Per Funkbefehl werden zugleich die Einschalt- und die Laufzeit übertragen, sodass keine Ausschaltbefehle mehr notwendig sind. Das A724 addSWITCH ist voll kompatibel zur gesamten Reihe der A7x3 Funkgeräte von ADCON sowie zu den Telemetry Gateways A840 und A850. Zur optimalen Ansteuerung dient die Softwareerweiterung addTIMER, ein integrierter Bestandteil unserer Webplattform addVANTAGE Pro 6.

Die A724 addSWITCH Serie 4 unterstützt praktisch alle gängigen Magnetventile bekannter Hersteller, und kann auf eine große Anzahl verschiedener Schaltspannungen eingestellt werden. Die A724 addSWITCH Serie 4 ist eine besonders robuste RTU (Remote Telemetry Unit) mit einem integrierten 10 mW Funkmodul. Sie ist zu allen anderen Adcon Funkgeräten kompatibel, sei es die A733 addWAVE, das A740 addNODE oder das A731 addRELAY. Es kann daher leicht in bestehende Netze integriert werden, und bietet Übertragungsdistanzen von bis zu 1.000m. Dank des geringen Stromverbrauchs kann kann die A724 addSWITCH permanent mit einer Solarzelle betrieben werden. Der interne NiMH Akku speist sowohl das Funkgerät wie auch den Datenlogger, und lädt die Kondensatoren, die zur Erzeugung von bis zu 15V DC Schaltspannung benötigt werden

  • Remote Transmission Unit
  • IP-67, Extrem stromsparendes Design, Funkgesteuerte Bewässerungskontrolle für bis zu 4 bistabile Magnetventile, 1km Reichweite
  • Funkübertragung (432-470MHz), 10mW
  • 1 analog 0 … 1/2,5VDC, 4 Zählereingänge (4x 30Hz Zähler), 4 bistabile Magnetventile (Spannung programmierbar 5,5 … 15VDC)
Angebot oder Beratung anfordern

Ventilsteuerung
Ein addSWITCH kann 4 bistabile Magnetventile mit Schaltspannungen von 5,5V bis 15V DC ansteuern. Zum Anschluß wird eine Kabelpeitsche mit passendem Switchcraftstecker auf der einen und offenen Enden auf der anderen Seite mitgeliefert.

Was passiert, wenn der Ausschaltbefehl verloren geht?
Davor fürchtet sich jeder! Der AUS-Befehl geht verloren, und die Felder stehen unter Wasser! Mit dem A724 addSWITCH kann das nicht passieren. Zugleich mit dem Einschaltbefehl wird immer auch die Laufzeit übertragen, nach deren Ablauf das addSWITCH das Ventil automatisch wieder schließt. Ein eigener Ausschaltbefehl braucht daher gar nicht gesendet zu werden!
Wenn Sie das Ventil oder die Pumpe aber vor Ablauf der eingestellten Laufzeit stoppen wollen, genügt ein einfacher Klick auf den STOP Button an Ihrem addTIMER!
Wasserzähler, Beregnungsmesser, Manometer anschließen
Neben den vier Ausgängen für Magnetventile verfügt die A724 addSWITCH Serie 4 auch über vier Eingänge für Pulszähler. Daher können Sie zur besseren Überwachung Ihres Bewässerungssystems auch 4 Wasserzähler oder 4 Beregnungsmesser anschließen. Und da für alle Arten von Beregnungssystemen auch der richtige Leitungsdruck von Bedeutung ist, um eine gleichmäßige Beregnung zu gewährleisten, verfügt das A724 addSWITCH auch über einen Analogeingang, um einen Manometersensor anschließen zu können.

Installation:
Wie alle Adcon RTUs enthält auch die A724 addSWITCH Serie 4 alle wichtigen Komponenten - Datenlogger, Ventilcontroller, Funkgerät, Akku - in einem kompakten IP-67 Gehäuse aus Aluminium. Ein zusätzliches Gehäuse ist daher nicht nötig, was bei der Installation Zeit und Geld spart.
Zum Anschluß der Magnetventile wird eine Kabelpeitsche mit geliefert, an die mittels Verkabelungsbox 4 Ventile angeschlossen werden können. Für den Anschluß der Impulsgeber benötigen Sie zusätzlich ein 7-poliges Binderkabel. Möchten Sie darüber hinaus auch noch einen analogen Sensor anschließen, wie zum Beispiel den PA-1 Manometersensor, benötigen Sie auch noch ein Y-Kabel, um den vorhandenen Anschlußstecker zu erweitern.

  • Bewässerung: das A724 addSWITCH wird hauptsächlich zur Fernsteuerung von Bewässerungsventilen und -pumpen eingesetzt.
  • Windmaschinen: viele für Frostschutzzwecke installierte Windmaschinen können ebenfalls mittels eines bistabilen Magnetventils gestartet werden.
  • Wassermanagement: während die meisten Hochbehälter in Abhängigkeit von ihrem Pegelstand befüllt werden, können mit dem addSWITCH und dem addTIMER Zeiten günstiger Stromtarife genutzt werden.

Als Erweiterung zu allen Versionen seit addVANTAGE Pro 5.3 erlaubt es der addTIMER, Ventile und andere Anlagen bequem per Funk fernzusteuern. Dabei können Sie auf einfache Art und Weise verschiedenste Bewässerungsprogramme (Schaltprogramme) definieren, und diesen Programmen addSWITCHes zuweisen. Diese Programme können durch Korrekturfaktoren einfach verändert werden, ohne jede einzelne Steuerzeit händisch ändern zu müssen.

Prospekt - A724 addSWITCH
PDF herunterladen
Mechanik:
Abmessungen 119 x 79 x 60 mm
Gewicht 680 gr.
IP-Schutzklasse IP-67
Anschlüsse 1 x Switchcraft Buchse 4-polig 
1 x Binderbuchse M9 7-polig
1 x Binderbuchse M9 5-polig
Montage Masthalterung
Temperaturbereich -30°C ... +60°C
Logger:
Energieversorgung interner 6.2V NiMH Akku mit Ladung durch Solarpanel oder Netzadapter
4 Ventilausgänge zur Steuerung von bistabilen Magnetventilen mit 5.5V bis 15V Gleichspannung
4 Zählereingänge: Für Standardreedkontakte, wie z.B. in Regenmessern oder Wasserzählern. Maximale Pulsfrequenz von 30 Hz. Mindestimpulslänge 17ms, bei einem Puls-Pausenverhältnis von 1:1
Speicher 16KB für max. 10.000 Werte
Datenübertragung:
Funkdistanz max. 1.000 m (abh. von Topographie)
Tx Sendeleistung 10mW
Rx Empfindlichkeit -110dBm
Frequenzen 432 - 470MHz
Antenne Rundstrahler, flexibel
Prüfzeichen R&TTE, CE, FCC, Industry Canada, ACMA Australia
PDF herunterladen
Zurück