toggle menu

A850 Base Station 5

A850 Base Station 5

Diese Basisstation ist für den Betrieb von UHF und GPRS RTUs geeignet. Für den Betrieb von ausschließlich GPRS RTUs wird lediglich das A850 Telemetry Gateway ohne A440 Funkmodem benötigt. Diese Basisstation kann auf bis zu 1.000 RTUs aufgerüstet werden.
  • Basisstation für ADCON-Funkmeßnetze
  • Verwaltet bis zu 5 Meßstationen, einfache Bedienung über grafische Benutzeroberfläche, eingebaute unterbrechungsfreie Stromversorgung (max. 20h), 1GB Datenspeicher puffert über 2 Monate, Linux Betriebssystem
  • Voll integrierbar in Ethernet Netzwerke
  • 2x USB, 1x 100MBit Ethernet, 1x RS-232, 1x RS-485 (zum A440 Wireless Modem)
Angebot oder Beratung anfordern

Wer Herr über seine eigenen Daten sein will, und nicht mit einem Daten- bzw. Hostingprovider zusammenarbeiten möchte, schafft mit der A850 Base Station 5 den Einstieg in die Welt der Adcon Funkmeßnetze. In dieser preisgünstigen Ausführung unterstützt die Basisstation bis zu fünf Adcon RTUs aller Typen, vom kleinen Kurzstrecken-addIT A723 mit 10mW über die große A753 addWAVE mit 500mW bis hin zur gesamten Familie an GPRS und UMTS RTUs. Dabei kann das Telemetry Gateway später jederzeit auf 100, 250, 500 und sogar 1.000 RTUs aufgerüstet werden.

Im Lieferumfang der A850 Base Station5 sind ein A440 Funkmodem und ein 30m Kabel inbegriffen. Dabei wird das Funkmodem an möglichst hoher Stelle eines Gebäudes (idealerweise natürlich außen am Dach) installiert und über das 30m-Kabel mit dem Gateway verbunden. Über dieses Kabel erfolgt nicht nur die Datenkommunikation, sondern auch die Stromversorgung.

Zum Transfer der Daten auf Ihren PC oder eine wo auch immer installierte Version der Adcon Software addVANTAGE Pro verbinden Sie das A850 Telemetry Gateway am besten mit dem Ethernet-Netzwerk im Haus. Wenn diese A850 von außen erreichbar ist, kann sie auch völlig autonom als Herz eines entfernten Netzwerkes von diesem Daten sammeln und von einer zentralen Stelle abgefragt werden.

Wie alle anderen A850 Telemetry Gateways verfügt auch diese Einstiegsversion über einen eingebauten Akku als unterbrechungsfreie Stromversorgung und über 1GB Datenspeicher.

Als Betriebssystem kommt embedded Linux zum Einsatz - robust und stabil. Sollte es doch einmal dazu kommen, daß der Strom so lange ausfällt, daß selbst der eingebaute Akku nicht mehr reicht, fährt das A850 Gateway automatisch in den Ruhezustand, und macht nach Wiederherstellung der Stromversorgung völlig autonom dort weiter, wo es vor dem Stromausfall aufgehört hat.

 

Prospekt - Telemetry Gateway A850
PDF herunterladen
A850 Telemetry Gateway
Abmessungen 182 x 260x 52 mm
Gewicht 1.862g
Unterstützte RTUs bis zu 5, UHF wie auch GPRS/UMTS
Aufrüstbarkeit beliebig - zur Unterstützung von 100, 250, 500 oder 1.000 RTUs
RA440 standardmäßig ist eine RA440 anschließbar; optional bis zu 10
Anschlüsse 1 x 100Base-T Ethernet
1 x RS-232 (ext. Modems)
1 x RS-232 (Konsole)
1 x RS-485 (Funkmodem)
2 x USB (ext. Modems)
1 x Netzanschluß
Analoges Modem extern via USB oder RS-232
Mikroprozessor Cirrus Logic 32-bit ARM
Speicher 1GB Flash, 32MB RAM
Betriebssystem Linux OS 2.4 Kernel
Stromversorgung 90 - 240 V AC, eingebauter NiMH Akku mit 8.4V und 4.500mAh zur Überbrückung von Stromausfällen
Betriebstemperatur -10°C bis +55°C
A440 Funkmodem
Gehäuse Aluminium, pulverbeschichtet
Abmessungen 119 x 79x 60 mm
Gewicht 590g
Anschlüsse 1 x 4-pol. M12: RS-485 zu A850
1 x TNC für Antenne
Schutzart IP-67
Stromversorgung über die RS-485 Verbindung zum A850 Telemetry Gateway
Montage Mastmontagebügel, integriert
Temperaturbereich -30°C ... +65°C
Übertragungsentfernung bis zu 20km, abh. von Topographie, Montagehöhe, Gebäudehindernissen
Tx Sendeleistung 500mW e.r.p.
Rx Empfindlichkeit -120dBm (10 dB S/N)
Kanalabstand 10 / 12.5 / 25 kHz (voreingestellt)
Antenne Rundstrahler, 0dB
Antennenstecker TNC mit außenliegender Dichtung
Frequenzbereiche 430 - 470MHz (in vier 10MHz Bändern)
Zulassungen R&TTE, CE, FCC, Ind.Canada, ACMA Australien
PDF herunterladen
Zurück